Link verschicken   Drucken
 

Bäume im Ort

Hinterzarten, den 11.01.2018

Bäume im Ort

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in der vergangenen Woche ist ein heftiger Sturm mit orkanartigen Böen über den Hochschwarzwald gezogen. Er war Gott sei Dank nicht mit Lothar oder Kyrill vergleichbar, allerdings hat er doch für erhebliche Schäden gesorgt. Auch bei uns in Hinterzarten sind einige sehr große Bäume trotz ihrer Wurzeln umgefallen, wir haben großes Glück gehabt, dass es hier zu keinem Personen- oder größerem Sachschaden gekommen ist.

 

Ich möchte das aber zum Anlass nehmen, Sie aufzufordern, die Bäume, die sich auf Ihren Grundstücken befinden, nochmals kritisch zu betrachten und gegebenenfalls zu entfernen. Gerade die großen Nadelbäume sind bei solchen Stürmen sehr anfällig und wir haben davon im Ortsbereich auf Privatgrundstücken eine beträchtliche Anzahl.

 

Durch diese Bäume besteht schon eine Gefährdung, die nicht nur Sie als Grundstückseigentümer sondern auch durchaus Ihre Nachbarn betreffen kann.

 

Auch die Gemeinde wird auf Ihren Flächen die Bäume nochmals überprüfen.

 

Bitte bedenken Sie auch, dass durch das Entfernen, insbesondere der Nadelbäume es auch durchaus Vorteile gibt, da der Schattenwurf durch die Bäume entfällt kommt es zu einer geringeren Vermosung der Dachflächen, außerdem haben Sie einen erhöhten Lichteinfall in die Wohnräume, was wiederum auch zur Lebensqualität beiträgt. Ich bitte Sie daher nochmals kritisch Ihren Baumbestand zu begutachten.

 

Bitte denken sie auch an den Naturschutz: Bäume dürfen nur in der Zeit vom 01. Oktober bis 01. März gefällt werden, es sei denn Gefahr ist im Verzug!.

 

Gerne unterstützt sie hierbei auch die Gemeinde mit Ihrem Revierförster Herrn Eugen Winterhalder, bitte melden sie sich hierzu bei Klaus Tritschler (Tel.: 919726), er wird das koordinieren. Danke.

 

Klaus-Michael Tatsch

Bürgermeister