Link verschicken   Drucken
 

Vielfalt gemeinsam bewahren - Erstellung NATURA 2000-Managementplan (MaP) für das Vogelschutzgebiet 8114-441 „Südschwarzwald“

Hinterzarten, den 04.04.2019

Das 33.516 ha große Vogelschutzgebiet wurde 2007 ausgewiesen und beinhaltet 40 Gemeinden in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau, Lörrach und Waldshut.

 

Naturräumlich gesehen liegt das Vogelschutz-gebiet im Hochschwarzwald zwischen Höllental und Hochrhein und umfasst mit dem Schauinsland, Feldberg und Belchen drei der höchsten Schwarzwaldgipfel. Die Gebiets-charakteristik wird auch geprägt durch die eiszeitliche Landschaft im Gletscherkessel Präg, den Oberen Hotzenwald sowie Wehratal, Albtal und Schwarza-/ Schlüchttal mit ihrer nach Süden geöffneten Lage hin zum Hochrhein.

 

Weitere ausführliche Informationen inklusive einer Übersichtskarte der vorhandenen Vogelschutzgebiete im Südschwarzwaldwald entnehmen Sie bitte der angefügten Datei