Link verschicken   Drucken
 

Sperrmüll auf Abruf - Fragen und Antworten

 

Seit Anfang 2007 haben wir den Sperrmüll auf Abruf. Hier einige Erläuterungen zum System

 

Wer erhält eine Sperrmüllkarte:
Jeder Haushalt und jeder Gewerbebetrieb, der eine Grundgebühr bezahlt, hat die Möglichkeit pro Karte 300 kg oder 2 cbm Sperrmüll kostenlos zu entsorgen. Der Gebührenzahler erhält pro Grundgebühr einen Abrufvordruck mit zwei Karten.

Wie erhält man die Sperrmüllkarte:
Die Karten werden zusammen mit den Gebührenbescheiden an die Gebührenzahler verschickt. Die Gebührenbescheide der ALB werden Anfang Januar verschickt.

Nicht mehr auffindbare Sperrmüllkarten:
Ersatz kann beim Sperrmüll-Service-Telefon der ALB, 0761 2187-8824 angefordert werden.

Wann kann Sperrmüll auf Karte angemeldet werden?
Eine Anmeldung mit Karte ist das ganze Jahr über möglich. 

In welchem Zeitraum wird der Sperrmüll abgeholt?
In der Regel wird der Sperrmüll innerhalb von 5 Wochen nach Anmeldung abgeholt.

Was ist beim Ausfüllen der Sperrmüllkarte zu beachten?
Das Buchungszeichen ist unbedingt erforderlich. Die Abholadresse ist besonders dann wichtig, wenn diese nicht mit der eigenen Wohnanschrift übereinstimmt. Auf der Karte sollten die Sperrmüllgegenstände angegeben werden.

Wann und wo muss der Sperrmüll bereitgestellt werden?
Der Sperrmüll muss am Abfuhrtag (die Haushalte werden ca. 1 Woche vor dem Abholtermin schriftlich benachrichtigt) bis spätestens 6.00 Uhr dort bereitgestellt werden, wo auch die Abfallgefäße zur Abfuhr stehen.

Was ist zu machen, wenn der Termin nicht wahrgenommen werden kann?
Es muss unverzüglich über das Sperrmüll-Service-Telefon der ALB informiert werden, damit beim Entsorger eine Stornierung erfolgen kann. Dadurch verfällt die Karte nicht. Findet die Stornierung des Abrufes erst nach dem Sammeltermin statt, so steht dem Haushalt die Karte nicht mehr zur Verfügung.

Ist Selbstanlieferung mit Karte möglich?
Die Anlieferung mit Karte (vollständig ausgefüllt) ist an folgenden Stellen im Landkreis möglich:

 

TREA Breisgau im Gewerbepark Eschbach

Dienstag und Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr

sowie am Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr

RAZ - Regionales Abfallannahme-Zentrum im Gewerbegebiet Titisee
Montag und Dienstag von 9.00 bis 15.00 Uhr 

Donnerstag und Freitag von 12.00 bis 18.00 Uhr

sowie jeden 2. Samstag (ungerade Kalenderwochen) von 9.00 bis 13.00 Uhr


Mehrmengen oder vom Sperrmüll ausgeschlossene Abfälle sind wieder mitzunehmen oder können auf der Anlage - sofern die Entsorgung dieser Abfälle auf der Anlage zulässig ist - gegen Bezahlung der Entsorgungsgebühr abgegeben werden.